Fußball-Randale : Russen schlagen englische Fußballfans zusammen

Vor dem entscheidenden EM-Qualifikationsspiel Russland gegen England sind in Moskau mehrere englische Fußballfans von russischen Gewalttätern zusammengeschlagen worden. Es gab mehrere Schwerverletzte.

MoskauEin russischer Polizeisprecher berichtete von mindestens neun Opfern mit teilweise schweren Verletzungen, wie die Agentur Interfax meldete. Ein Engländer musste mit einem Schädelbruch im Krankenhaus behandelt werden, nachdem er in einer Unterführung vor seinem Hotel angegriffen worden war. Ein anderer erlitt eine Gehirnerschütterung.

Die britische Botschaft in Moskau rief ihre zum Spiel angereisten Landsleute auf, sich vor der Partie am Mittwochabend so "unauffällig" wie möglich in der russischen Hauptstadt zu bewegen. Das für Russland entscheidende Qualifikationsspiel war seit Wochen ausverkauft. Auf die 75.000 Eintrittskarten gab es mehr als eine halbe Million Anfragen. Das Verhältnis zwischen Russland und Großbritannien gilt nicht erst seit dem Giftmord am russischen Kremlkritiker Alexander Litwinenko Ende des Vorjahres in London als angespannt. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben