Fußball-Schwergewicht : Ronaldo lüftet Geheimnis um sein Gewicht

Das Geheimnis gelüftet: Brasiliens früherer Fußballstar Ronaldo hat sich in einer TV-Sendung wiegen lassen. Über 100 Kilogramm bringt er auf die Waage - aber er will nun etwas dagegen unternehmen.

Schwergewicht: Ronaldo.
Schwergewicht: Ronaldo.Foto: dpa

Brasiliens früherer Fußballstar Ronaldo hat das lange gehütete Geheimnis seines Gewichtes gelüftet: Rund eineinhalb Jahre nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn bringt er 118 Kilogramm auf die Waage, ergab die Untersuchung des 36-Jährigen in einer TV- Gesundheitssendung. Der WM-Rekord-Torschütze will sich in dem Programm „Medida Certa“ (Das richtige Maß) einer dreimonatigen Diät unterziehen. Das Rezept: Eine Mischung aus richtiger und gesunder Ernährung und sportlichen Übungen.
„Es ist ein Trauma. Ich habe einen Horror davor, auf die Waage zu steigen. Ich habe mich immer geweigert, deshalb haben mich die Trainer auch immer eine Stunde laufen lassen, um zu sehen, ob ich fit bin“, sagte der dreifache Weltfußballer, der im Februar 2011 seine aktive Karriere beim Erstliga-Verein Corinthians beendet hatte. Seitdem habe er „Null Sport“ gemacht. Die Lebensqualität sei schlechter geworden, selbst beim Treppensteigen gerate er außer Atem.

„Ich war 20 Jahre lang Hochleistungsathlet, und das verlangt einem Sportler viel ab. Deshalb habe ich mir eine Zeit genommen, um wirklich nichts zu tun, damit mein Körper versteht, dass es vorbei ist“, begründete „O Fenômeno“ die Sportabstinenz in einem vom Sender TV Globo ausgestrahlten Interview. Ronaldo hatte zum Schluss seiner Laufbahn den wenig schmeichelhaften Spitznamen „O Gordo“ (Der Dicke). Das soll sich nun ändern. Ronaldo: „Es lebt sich viel besser, wenn man Sport macht.“

In seiner Profi-Karriere spielte der Stürmer unter anderem für die Clubs PSV Endhoven, FC Barcelona, Inter Mailand, Real Madrid und AC Mailand. Er erreichte alles, was sich ein Fußballer wünschen kann: Zweifacher Weltmeister (1994, 2002), dreifacher Weltfußballer (1996, 1997, 2002), WM-Rekordtorschütze (15 Tore), mehrfacher Liga- Torschützenkönig. Allerdings erlitt Ronaldo auch zwei Kreuzbandrisse im Knie. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben