Fußball-Weltmeisterschaft : USA: Klinsmann holt sich Vogts als Berater

US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann holt seinen Mentor und Förderer Berti Vogts als Berater. Damit könnte es für die DFB-Auswahl bei der WM in Brasilien zu einem Wiedersehen mit gleich zwei früheren Bundestrainern kommen.

Da war Berti noch der Chef. Jürgen Klinsmann (links) holt seinen ehemaligen Bundestrainer als Berater ins US-amerikanische Team.
Da war Berti noch der Chef. Jürgen Klinsmann (links) holt seinen ehemaligen Bundestrainer als Berater ins US-amerikanische Team.Foto: Imago

Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts wird Berater von Jürgen Klinsmann bei der Fußball-Nationalmannschaft der USA. Der 67-Jährige solle seinen früheren Schützling unter anderem bei der Beobachtung von Gegnern und der Entwicklung von Trainingsplänen unterstützen, teilte der amerikanische Verband am Sonntag (Ortszeit) mit. Vogts werde den Posten parallel zu seinem Amt als Nationaltrainer Aserbaidschans übernehmen.

Vogts war von 1990 bis 1998 Bundestrainer und führte die DFB-Auswahl mit dem damaligen Kapitän Klinsmann zum Titel bei der Europameisterschaft 1996 in England. 1974 wurde er als Spieler Weltmeister. Die US-Auswahl trifft bei der WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli) in diesem Sommer nach den Spielen gegen Ghana und Portugal zum Abschluss der Gruppenphase am 26. Juni in Recife auf Deutschland.

„Wir sind absolut begeistert, dass uns Berti als Berater zur Verfügung steht. Er bringt eine Menge Wissen und Erfahrung sowohl als Spieler als auch als Trainer mit. Er weiß, was man tun muss, um auf höchstem Niveau erfolgreich zu sein“, erklärte Klinsmann.

Vogts trainierte bereits die Nationalmannschaften von Schottland und Nigeria. Seit 2008 betreut er die Auswahl Aserbaidschans. Dort verlängerte er im vergangenen Dezember seinen Vertrag bis Ende 2015. Klinsmann sprach in der Mitteilung des US-Verbandes von einem „großartigen Verhältnis“, das ihn mit Vogts verbinde. Dieser kenne die Gruppengegner bei der WM gut und könne daher ein „gewaltiger Bonus“ für uns sein, teilte der frühere Nationalspieler mit.

Zudem wird U-20-Coach Tab Ramos Mitglied in Klinsmanns Trainerstab. Sein bisheriger Assistenzcoach Martin Vasquez werde andere Aufgaben innerhalb des Verbandes übernehmen, hieß es in der Mitteilung. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben