Fußball-WM : Russland ohne Legionäre

Russland bestreitet die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ohne Legionäre. Trainer Fabio Capello gab am Montag seinen 23-Mann-Kader bekannt, der ausschließlich aus Kickern der russischen Liga besteht.

Damit zerschlug sich auch die Hoffnung des früheren Stuttgarters Pawel Pogrebnjak, der sein Geld beim englischen Zweitligisten FC Reading verdient, noch ein WM-Ticket zu ergattern. Capello berief in sein Aufgebot hauptsächlich Spieler von Dynamo Moskau, Zenit St. Petersburg (je sechs) und Meister ZSKA Moskau (fünf). Mit dabei ist Kapitän Roman Schirokow, der wegen einer Achillessehnenverletzung bislang kein Testspiel absolvieren
konnte. Zudem setzt der italienische Coach in Igor Akinfejew, Juri Schirkow, Sergej Ignaschewitsch und Wassili Beresuzki gleich auf vier Akteure, die bei der Europameisterschaft 2008 das Halbfinale erreicht hatten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben