Der deutsche WM-Kader : Ab 12 Uhr hat der Bundestrainer das Wort

LIVE AUS STUTTGART

Der DFB wird bodenständig. Der Kader für die Europameisterschaft ’08 wurde mit viel Getöse auf der Zugspitze präsentiert (es war schließlich die EM in den Alpenländern), diesmal werden die Namen einige tausend Meter tiefer verlesen – im Kessel der Stadt Stuttgart. Das ZDF überträgt live ab 12 Uhr.

BIS ZU 30 NAMEN
Im dortigen Automuseum wird der vorläufige Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 bekannt gegeben. Bis zu 30 Spieler dürfen dem Weltverband Fifa genannt werden, am 1. Juni dann muss der endgültige Kader feststehen: Es dürfen maximal 23 Fußballer sein – 20 Feldspieler und drei Torhüter.

TAGESSPIEGEL-TICKER

Ist Hitzlsperger dabei? Oder Badstuber von den Bayern? Und welcher Name wird nicht genannt? Ab 11.45 Uhr halten wir Sie auf unserer Internetseite auf dem Laufenden. Einen Live-Ticker sowie Fotos und Leserdebatten finden Sie auf unserer Seite www.tagesspiegel.de/wm2010.

0 Kommentare

Neuester Kommentar