Deutschland - Serbien : Friedrich gegen Pantelic

Welchen Wert haben alle Vorhersagen auf Grund der WM-Vorbereitung? Keinen. Und auch der Auftaktspieltag der WM ist nicht mehr wichtig, wenn es heute heißt: Deutschland gegen Serbien - und natürlich Friedrich gegen Pantelic.

Klare Ansage an Deutschland: Ex-Herthaner Pantelic sieht Serbien siegen.
Klare Ansage an Deutschland: Ex-Herthaner Pantelic sieht Serbien siegen.Foto: dpa

Seit der Auslosung der WM-Gruppen im europäischen Winter ist viel darüber diskutiert worden, ob die Gegner der Deutschen im südafrikanischen Winter nun eher der Laufkundschaft zuzuordnen seien oder doch eine ernste Gefahr für Löws Team darstellen. Wie sinnvoll solche Debatten sind, hat das erste Spiel der Deutschen gezeigt: Das zuvor so hymnisch besungene Defensivbollwerk der Australier wurde mal eben pulverisiert. Entscheidend ist eben nicht, was in der Vorbereitung war, entscheidend ist allein die Tagesform - auch heute zur helllichten Mittagszeit, wenn Deutschland um 13.30 Uhr im Nelson-Mandela-Bay-Stadion von Port Elizabeth zum zweiten WM-Spiel gegen Serbien antritt.

Die Tagesform der Serben war bei ihrer Auftaktniederlage gegen Ghana nicht eben furchterregend, und genau das sollte die Deutschen stutzig machen. Die Serben gelten ohnehin als gefährlich, als besonders gefährlich aber gelten sie, wenn sie mit dem Rücken zur Wand stehen.

Wie gut, dass in der deutschen Viererkette jemand spielt, der einen der gefährlichsten Serben aus dem Effeff kennt. Arne Friedrich hat vier Jahre bei Hertha BSC mit Marko Pantelic zusammengespielt, heute werden sie sich als Gegner wiedersehen. Geheimnisse dürfte es nicht mehr geben. Trotzdem, nur zur Sicherheit: Aufpassen, Arne, Pante kann nur mit rechts!

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Deutschland: Neuer - Lahm, Mertesacker, Friedrich, Badstuber - Khedira, Schweinsteiger, Müller, Özil, Podolski - Klose.

Serbien: Stojkovic - Ivanovic, Vidic, Subotic, Kolarov - Stankovic, Milijas, Krasic, Jovanovic - Zigic, Pantelic.

Schiedsrichter: Alberto Undiano (Spanien)

8 Kommentare

Neuester Kommentar