Gruppe C : US-Torwart soll gegen Slowenien dabei sein

Aufatmen im US-Team: Der angeschlagene Torwart Tim Howard soll im kommenden WM-Spiel der amerikanischen Fußball-Nationalmannschaft zur Verfügung stehen.

Tim Howard rasselte im Spiel gegen England heftig mit Emile Heskey zusammen.
Tim Howard rasselte im Spiel gegen England heftig mit Emile Heskey zusammen.Foto: AFP

Howard, bei dem nach einem heftigen Zusammenstoß mit Englands Emile Heskey beim 1:1 am vergangenen Samstag ein Rippenbruch befürchtet worden war, mache große Fortschritte. Weitere Tests seien nicht notwendig, hieß es.

Die amerikanische Auswahl von Trainer Bob Bradley tritt an diesem Freitag in Johannesburg gegen Slowenien an. Letzter Gegner in der Gruppe C ist Algerien fünf Tage später in Pretoria.

Nachdem Howard in der Partie in Rustenburg von Heskey heftig mit dem Fuß im Brustbereich getroffen worden war, musste der Torwart mehrere Minuten behandelt werden. In der Halbzeitpause hatte er eine Spritze gegen die Schmerzen bekommen. Ob bei der Aktion tatsächlich eine Rippe in Mitleidenschaft gezogen wurde, ging aus den Verbandsangaben nicht hervor. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben