Polit-Tipp : Kurt Beck: Ghana ist nicht zu unterschätzen

Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) hat sich kurz vor dem entscheidenden WM-Spiel der deutschen Mannschaft gegen Ghana zuversichtlich gezeigt - spricht aber auch eine Warnung aus.

Kurt Beck drückt der deutschen Mannschaft die Daumen.
Kurt Beck drückt der deutschen Mannschaft die Daumen.Foto: dpa

"Ich hoffe, dass wir 2:1 gewinnen", sagte er am Mittwoch in Mainz und betonte zugleich: "Ghana ist nicht zu unterschätzen." Er selbst wolle das Spiel beim Public Viewing in der Nähe der Staatskanzlei verfolgen - wenn er es terminlich schaffe.

Sollte die Elf von Joachim Löw am Mittwochabend aus dem WM-Turnier ausscheiden, "wäre das ein gewisser Dämpfer für die Emotionalität", meinte der Regierungschef. Aber, so betonte Beck auf eine entsprechende Frage lachend, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) könne man in dem Fall nun wirklich keine Schuld zuschieben. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar