PRESSESTIMMEN : „Ein Attentat“

AUSTRALIEN

The Sun Herald: „Die australischen Hoffnungen, die Gruppenphase der Weltmeisterschaft zu überstehen, haben sich durch die Verletzung von Michael Ballack vergrößert.“

SCHWEIZBlick: „Ob absichtlich oder nicht, für den 33-jährigen Ballack ist es eine Tragödie. Hat ihm Ghetto-Kind Boateng am Sonntag die letzte Chance für einen großen Titel genommen?“

FRANKREICH

Le Figaro: „Ein Attentat von Boateng. Nachdem er seinen Torwart Nummer 1, René Adler, wegen einer Verletzung verloren hat, muss Joachim Löw eine weitere zentrale Figur ersetzen.“

ÖSTERREICH

Österreich: „Schock! Ballack fällt aus – jetzt wird Schweinsteiger Chef.“

GROSSBRITANNIEN

The Sun: „Ballack führte sein Team 2002 ins Finale und wurde 2006 Dritter. Aber seine Hoffnung, am 11. Juli endlich auch den Pokal hoch halten zu dürfen, ist nun zerschmettert.“

USA

The New York Times: „Deutschland hat seinen Kapitän verloren. Ballacks Verletzung könnte das US-Team direkt betreffen, da im Achtelfinale ein Team aus der deutschen Gruppe wartet. Zudem war es Ballacks Kopfballtor zum deutschen 1:0-Sieg, der für die Vereinigten Staaten das Aus im Viertelfinale der WM 2002 in Südkorea bedeutete.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben