SIEGPRÄMIE : Zwölf Millionen für den DFB - 50.000 Euro für jeden Spieler

Nach dem 4:1-Sieg gegen England füllt sich für die 23 deutschen WM-Kicker die Urlaubskasse. Aber auch für den Deutschen Fußball-Bund (DFB) wird das Turnier in Südafrika zum Geschäft.

Mit zwölf Millionen Euro honoriert der Weltverband FIFA den Einzug des DFB-Teams ins Viertelfinale. Der DFB wiederum zahlt dem Kader für den Vorstoß in die Runde der letzten acht Mannschaften 50.000 Euro pro Mann. Bei einem weiteren Sieg am Samstag in Kapstadt gegen Argentinien würde sich die WM-Prämie auf 100.000 Euro verdoppeln. Beim Titelgewinn gäbe es für jeden der 23 Spieler sowie alle Mitglieder des Trainerteams sogar 250.000 Euro. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben