Update

Stimmen zum Endspiel : Spaniens Trainer Vicente del Bosque: "Der Sieg war hochverdient"

Reaktionen zum WM-Finale: Was Spieler, Trainer, Gegner und Prominente zum Ausgang des Endspiels und zum Weltmeistertitel für die spanische Mannschaft über Holland sagen.

Fantastisch, hochverdient - einfach ein glücklicher Tag für Spaniens Trainer Vicente del Bosque.
Fantastisch, hochverdient - einfach ein glücklicher Tag für Spaniens Trainer Vicente del Bosque.Foto: AFP

Spaniens Trainer Vicente del Bosque: "Es war ein hartumkämpfter Sieg, aber wir haben fantastische Spieler. Wir hätten das eine oder andere Tor mehr schießen können. Der Sieg war hochverdient. Für mich ist das ein ganz glücklicher Tag."

Siegtorschütze Andres Iniesta: "Weltmeister! Das ist unglaublich, unfassbar, einfach ohne Worte. Wir werden das jetzt genießen. Dieser Triumph hat viel Kraft gekostet. Ich grüße meine Familie und danke ganz Spanien."

Hollands Trainer Bert van Marwijk: "Es ist sehr enttäuschend. Wir waren so nah dran, hätten gewinnen können. Es ist normalerweise nicht unser Stil, mit brutalen Fouls zu spielen, aber es war ein Finale und es gab Fouls auf beiden Seiten. Man spielt, um zu gewinnen, mit viel Emotionen. Ich hätte gerne gewonnen, auch mit nicht so schönem Fußball. Spanien ist die beste Fußball-Nation, die beste Mannschaft hat gewonnen."

Nigel de Jong: "Die Enttäuschung ist sehr groß. Wir haben alles gegeben, aber es hat nicht geklappt, auch wegen einer unglaublichen Schiedsrichter-Entscheidung. Vor dem Tor hätte es Ecke für uns geben müssen." (Vielleicht meinte er seinen brutalen Kung-Fu-Tritt gegen Xabi Alonso, nach dem er überraschenderweise NICHT vom Platz gestellt wurde, d. Red.)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben