• Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Ghana : Sarpei: DFB-Team ohne Ballack besser

17.06.2010 11:47 Uhr
Hans Sarpei.Bild vergrößern
Hans Sarpei. - Foto: dpa

Der Leverkusener Hans Sarpei von Deutschlands letztem WM-Vorrundengegner Ghana hat die Debatte um Kevin-Prince Boatengs Foul gegen Michael Ballack um eine Facette erweitert.

Angesichts der deutschen 4:0-Gala zum Auftakt gegen die australische Fußball-Nationalmannschaft sagte Sarpei: "Jetzt ist Ballack nicht da und wahrscheinlich spielt Deutschland besser als mit Ballack."

Sarpei geht nicht davon aus, dass die teilweise hitzigen Diskussionen über das brutale Foul von Kevin-Prince Boateng Ghanas Neu-Nationalspieler belasten. "Ich glaube, dass ihn das gar nicht hemmt. Das wird eher von den Medien, von den Leuten, den Zuschauern in Deutschland ein bisschen mehr hochgepusht als es ist", meinte der Linksverteidiger, der beim täglichen Training im Mogwase-Stadion fast alle Übungen gemeinsam mit Boateng absolviert.

Von der Leistung der DFB-Auswahl gegen die "Socceroos", gegen die die "Black Stars" am Samstag den Achtelfinaleinzug perfekt machen wollen, zeigte sich Sarpei am Mittwochabend sichtlich beeindruckt. Die DFB-Elf sei das stärkste Team des ersten Spieltags gewesen: "Wenn man das Turnier jetzt so sieht, hat Deutschland überhaupt die beste Mannschaft." (dpa)

Weitere Themen

Biowetter, Deutschlandwetter und internationales Wetter, Niederschlagsmengen, Reisewetter und aktuelle Satellitenbilder. Behalten Sie das Wetter im Griff!

Tagesspiegel Wetterseite