Sport : Fußballer als Schauspieler

Vom Fußballplatz sind schon einige Spieler auf die Bretter des Theaters oder vor die Kameras des Kinos gegangen. „The King“ Eric Cantona ist in vielen französischen Filmen als Nebendarsteller zu sehen und verkörperte kürzlich in „Looking for Eric“ sich selbst. Auch der legendäre Alfredo di Stefano verfilmte sich mehrmals als Fußballspieler, irgendwie logisch. Paul Breitner dagegen ballerte als Cowboy im Germano-Western „Potatoe Fritz“ (1976), irgendwie auch logisch. Während Pelé, Bobby Moore und Osvaldo Ardiles in „Escape to Victory“ (1981) im ernsten Fach ein Fußballteam im Zweiten Weltkrieg mimten, versuchte sich Zico mit „Uma Aventura do Zico“ (1998) an einem Kinderfilm. Erfolgreichster schauspielernder Ex-Profi ist der Waliser Vinnie Jones. Für sein Debüt als „Big Chris“ in Guy Ritchies „Lock, Stock and Two Smoking Barrels“ (1998) wurde er mehrfach ausgezeichnet. Bis heute spielt er in zahlreichen Hollywoodproduktionen mit, unter anderem in X-Men 3. nsh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben