Fussballtransfer : Juve kauft Diego

Der Wechsel des Bremer Spielmachers nach Turin ist offenbar vollzogen. Das meldet eine italienische Zeitung. Der andere Bewerber Bayern München schaut in die Röhre.

TurinDer Wechsel des brasilianischen Weltklassefußballers Diego von Werder Bremen zu Juventus Turin ist nach Angaben der La Gazzetta dello Sport vollzogen. "Juve hat sich mit Werder geeinigt", berichtet die Online-Ausgabe der italienischen Sport-Tageszeitung am Mittwoch. Juves Geschäftsführer Jean Claude Blanc und Sportdirektor Alessio Secco seien am Mittwoch nach Bremen geflogen. In der Nacht zum Donnerstag habe Juve mit Werder eine Einigung erzielt. Zuvor hätten bereits die Anwälte des Bundesligisten Verhandlungen in Turin geführt.

Eine offizielle Bestätigung des Transfers gab es aber noch nicht. Zeitungen hatten in den vergangenen Tagen spekuliert, die Ablösesumme für Diego könne zwischen 25 und 30 Millionen Euro liegen. Juve hatte sich seit Wochen um Diego bemüht. Durch das öffentlich bekundete Interesse anderer Vereine sei der Preis des 24-Jährigen Diegos nochmals gestiegen.

Bayern Münchens Manager Uli Hoeneß gab zu, Diego im Auge zu haben, um möglicherweise Franck Ribéry zu ersetzen, der ein Angebot von Manchester United hat.

Für Bremen erscheint diese Nachricht zu einem ungünstigen Zeitpunkt, am Donnerstagabend steht das wichtigste Spiel der Saison an: das Rückspiel im Uefa-Pokal-Halbfinale beim Hamburger SV. (of/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar