Sport : Garbrecht gewinnt das Double

Monique Garbrecht hat ihr erstes Weltcup-Double vorzeitig unter Dach und Fach gebracht. Die Weltmeisterin aus Berlin sicherte sich bei der vorletzten Station im US-amerikanischen Butte beide Weltcups im Eisschnelllauf-Sprint und erhielt 30 000 Dollar Preisgeld. Über 1000 m nimmt die 31-Jährige zum dritten Mal die Trophäe in Empfang. Sie verteidigte ihre klare Führung auf dieser Distanz mit einem dritten Platz in 1:18,12 hinter der US-Amerikanerin Chris Witty, die in 1:16,96 für einen der drei Bahnrekorde sorgte. Die Berlinerin, die als überragende Sprinterin der Weltcupsaison in 16 Rennen bislang 14 Mal unter die besten Drei kam und insgesamt sieben Streckensiege landete, erreichte bei böigem Wind über 500 m mit Platz acht allerdings ihr schlechtestes Saisonresultat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben