Sport : GASTWORT

-Wir sind schon seit Jahren damit einem Mitarbeiter in Berlin vertreten, weil die German Open eines der besten Frauen-Turniere der Welt sind und für die meisten Topspielerinnen die letzte Station vor unserem Tennisfest der French Open im Stadion Roland Garros.Außerdem hat Amelie Mauresmo hier mit ihrem Finaleinzug im vergangenen Jahr den Durchbruch geschafft.Sie dürfte auch diesmal gute Aussichten haben, während Mary Pierce möglicherweise nach zwei Turnieren in Hamburg und Rom ein wenig müde sein könnte.Meine Favoritin in Berlin ist diesmal Martina Hingis.Sie hat sich in Rom eingespielt und wird darauf brennen, hier endlich mehr als das Viertelfinale zu schaffen.Serena Williams fehlt wohl die Erfahrungen auf weichem Sand, wie sie Jana Novotna und Steffi Graf im reichen Maße besitzen.Auch die beiden werden zu beachten sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar