GELD AUS RUSSLAND : GELD AUS RUSSLAND

Herthas früherer Verteidiger Christopher Samba wechselt für rund 14 Millionen Euro vom Premier-League-Klub Blackburn Rovers zum russischen Klub Anschi Machatschkala. Am letzten Tag der Transferperiode in Russland einigten sich beide Vereine. Für Hertha hat das den angenehmen Nebeneffekt einer gut zwei Millionen Euro schweren Beteiligung an der Ablöse, wie sie im Transfervertrag mit Blackburn vereinbart worden war. Samba hatte von 2005 bis 2007 für Hertha BSC gespielt und war nach 20 Bundesliga-Einsätzen nach England gewechselt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben