Sport : Gemischte Gefühle

Karl-Heinz Wildmoser wäre auch gerne mal wieder Meister

-

Natürlich gratuliere ich Bayern, das gehört sich doch. Wer nach 34 Spieltagen – oder schon früher – in der Tabelle ganz oben steht, hat die Schale verdient. Als 1860Präsident sehe ich es allerdings mit gemischten Gefühlen, wenn die Bayern auf dem Rathausbalkon feiern. Wir würden auch gerne mal wieder da oben stehen, aber dazu sind wir zu schwach auf der Brust.

Wir hätten lieber zum Saisonende gegen die Bayern gespielt, am Schluss hat sich gezeigt, dass die Bayern die Ausfälle nicht verkraften können. Wenn die jungen Spieler eingebaut werden, verlieren sie Spiele, die sie sonst nicht verlieren würden. Das führt zu einem verzerrten Bild in der Tabelle und ist für die Verfolger im Uefa-Cup unerfreulich.

Leider weiß ich nicht, wann wir wieder Meister werden. Das weiß nur der liebe Gott.

Karl-Heinz Wildmoser ist Präsident des TSV 1860 München und wartet seit 1966 auf den nächsten Meistertitel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben