Sport : Generalprobe geglückt – Union besiegt Kopenhagen 2:1

Berlin - Der 1. FC Union hat eine siegreiche Generalprobe für den Zweitliga-Auftakt 2012 am Freitag in Paderborn gefeiert. 2:1 (1:0) gewann der Zweitliga-Siebte sein Testspiel am Sonntagnachmittag gegen AB Kopenhagen. Silvio (7. Minute) und Torsten Mattuschka (70.) per Foulelfmeter erzielten die Tore für die Berliner, auch Christoph Menz (75.) traf, aber per Eigentor.

„Ich bin unter dem Strich etwas hin- und hergerissen“, sagte Trainer Uwe Neuhaus nach dem ersten Testspielsieg in der Winterpause. „Die vergebenen Torchancen geben der Partie einen ganz anderen Charakter. Wir haben es verpasst, uns selbst mehr Gewissheit zu verschaffen, wie weit wir sind.“

Nach den Eindrücken des Trainingsspiels vom Freitag änderte Neuhaus dabei seine Startformation und ließ die Stammspieler Mattuschka, Stuff und Quiring zunächst auf der Bank, wechselte sie erst zur Halbzeit ein. Von Beginn an spielten Glinker, Pfertzel, Madouni, Menz, Kohlmann, Karl, Ede, Parensen, Silvio, Mosquera und Terodde. Nachdem Silvio die Berliner vor 807 Zuschauern mit einem Alleingang früh in Führung gebracht hatte, vergaben die Gastgeber gegen den harmlosen dänischen Zweitligisten zahlreiche gute Chancen. Erst Mitte der zweiten Halbzeit erhöhte der eingewechselte Kapitän Mattuschka per Elfmeter auf 2:0, nachdem Silvio gefoult worden war. Danach ließen die Berliner etwas die Initiative vermissen, die wiederum ein aktiver werdender Neuhaus an der Seitenlinie übernahm. Aber auch nach dem Eigentor von Menz geriet der Sieg nicht in Gefahr. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben