Sport : Gericht lässt Evi Sachenbacher nicht laufen

-

Staffel-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle darf an diesem Sonntag beim 15-Kilometer-Jagdrennen im Olympia-Bergort Pragelato endgültig nicht an den Start gehen . Die Ad-hoc-Kammer des Internationalen Sportgerichtshofs (Cas) bestätigte am Samstag die gegen die 25 Jahre alte Ski-Langläuferin verhängte Schutzsperre wegen eines überhöhten Hämoglobin-Wertes. Der Deutsche Skiverband (DSV) hatte das Cas-Schnellgericht angerufen , um eine Teilnahme der Athletin aus Reit im Winkl auf juristischem Weg noch zu erreichen.

Bei Sachenbacher-Stehle war nach einem Bluttest am Freitag ein Hämoglobinwert von 16,3 gemessen worden. Erlaubt ist ein Wert von 16,0. Sie wurde daraufhin vom Welt-Skiverband Fis mit einer Schutzsperre von fünf Tagen belegt. Ein weiterer Bluttest am Montag wird entscheiden, ob Sachenbacher-Stehles Hämoglobin-Wert sich wieder normalisiert hat und Starts nach Ablauf der Sperre möglich sind. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar