Sport : Geschwächt in Genua

-

Hertha BSC muss für das 3. Gruppenspiel im Uefa-Cup bei Sampdoria Genua am Mittwoch (20.45 Uhr, live im ZDF) auf Dick van Burik und Pal Dardai verzichten. Abwehrchef van Burik zog sich am Sonntag im Bundesligaspiel gegen Mönchengladbach eine Gehirnerschütterung zu, Mittelfeldspieler Dardai erlitt im gestrigen Training eine Leistenzerrung. Zudem fehlt weiterhin Oliver Schröder , dafür reist der zuletzt verletzte Gilberto mit nach Genua. Hertha steht in der Gruppe C nach einem Sieg und einem Unentschieden nur auf dem vierten Tabellenrang. Um in die erste K.-o.-Runde vorzurücken, ist eine Platzierung unter den ersten drei nötig. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben