Gesundheitliche Probleme : Justine Henin hört auf

Die belgische Tennisspielerin Justine Henin beendet wegen Gesundheitsproblemen endgültig ihre Karriere. Die Ärzte hätten festgestellt, dass ihr Ellenbogen beschädigt sei, sagte Henin

am Mittwoch laut Nachrichtenagentur Belga. „Ich bin traurig“, sagte Henin. Die 28-jährige Wallonin hatte ihre Karriere bereits vor drei Jahren beendet – als erste Spielerin, die zu dem Zeitpunkt auf Platz eins der Weltrangliste stand. Sieben Grand-Slam-Titel hatte sie bis dahin gewonnen. Anfang des vergangenen Jahres war sie aber wieder auf den Platz zurückgekehrt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben