Sport : Gewichtheben: Urrutia gewann die erste Goldmedaille für Kolumbien

Etwas verhoben hatte sich die nigerianische Gewichtheberin Ruth Ogbeifo bei ihrem zweiten Versuch in der Klasse bis 75 Kilogramm und kippte rückwärts über. Trotz des Missgeschicks reichte es für sie am Ende noch zu einer Silbermedaille im Zweikampf vor der Taiwanesin Yi-Hang Kuo. Fast wäre es sogar die Goldene geworden, denn die ersten drei Damen hatten alle das gleiche Gewicht von 245 Kilogramm gestemmt. Aber das leichtere Körpergewicht von 73,26 Kilogramm der Kolumbianerin Maria Isabel Urrutia gegenüber 74,2 von Ogbeifo gab den Ausschlag für den Sieg. Die 35-Jährige sorgte gleichzeitig für einen sporthistorischer Erfolg für Kolumbien. Maria Isabel Urrutia gewann die erste Goldmedaille für das südamerikanische Land, das zuvor nur zwei Silber- und vier Bronzemedaillen in seiner olympischen Statistik führt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben