Gewichtheben : Wieder zwei Dopingfälle bei Paralympics

Bei den 13. Paralympics in Peking hat es zwei weitere Dopingfälle gegeben. Zwei Gewichtheber wurden positiv gestestet.

Wie das Internationale Paralympische Komitee (IPC) am Donnerstag bekanntgab, wurden Facourou Sissoko (-75kg) aus Mali und Ludmila Osmanowa (-60kg) aus der Ukraine positiv auf anabole Steroide getestet. Sissoko wurde am vergangenen
Samstag vor seinem Wettkampf kontrolliert, Osmanowa bei einem Trainingscamp am 29. August in Tianbei Lu/China. Beide Sportler wurden umgehend von den Spielen ausgeschlossen und für zwei Jahre gesperrt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben