Sport : Ghana verliert ohne Boateng 1:4 gegen Holland

Berlin - Deutschlands Gruppengegner Ghana hat ein Testspiel in Rotterdam 1:4 (0:1) gegen die Niederlande verloren. Der vor kurzem eingebürgerte ehemalige Berliner Kevin-Prince Boateng kam für die Afrikaner nicht zum Einsatz und muss weiter auf sein Debüt warten. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Dirk Kuyt, Rafael van der Vaart, Wesley Sneijder und Robin van Persie, Asamoah Gyan hatte zwischenzeitlich für Ghana auf 1:2 verkürzt.

Im portugiesischen Covilha stand der ebenfalls erst vor kurzem eingebürgerte ehemalige deutsche Jugendnationalspieler Eric Choupo-Moting für Kamerun im Testspiel gegen Portugal in der Startaufstellung. Der 21-Jährige vom 1. FC Nürnberg konnte sich in Kameruns Sturm bis zu seiner Auswechslung nach einer Stunde aber kaum in Szene setzen. Portugal gewann 3:1 (1:0), Kameruns Kapitän Samuel Eto’o wurde nach 33 Minuten mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben