Sport : Gladbach bleibt vorn – Köln vergibt Sieg

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat seine Krise überwunden und mit dem ersten Sieg im Jahr 2008 die Tabellenführung in der Zweiten Bundesliga verteidigt. Zum Auftakt des 22. Spieltags besiegten die Gladbacher nach fünf Spielen ohne Sieg am Freitag den FC Erzgebirge Aue 2:0 (1:0). Nach perfektem Zuspiel von Rob Friend brachte Oliver Neuville mit seinem ersten Tor in der Rückrunde den Spitzenreiter in Führung. Friend war es auch, der mit seinem 13. Saisontreffer den sechsten Heimsieg der spielerisch allerdings enttäuschenden Borussen perfekt machte.

Erster Verfolger des Spitzenreiters ist die SpVgg Greuther Fürth, die sich nach dem 2:2 (1:2) im Topspiel gegen den 1. FC Köln vorläufig auf den zweiten Platz verbesserte. Dabei führten die Kölner vor 10 200 Zuschauern durch ein unglückliches Eigentor des Fürther Verteidigers Jan Mauersberger und den Foulelfmeter von Nationalspieler Patrick Helmes schon früh 2:0. Doch Fürth kam durch Tore von Martin Lanig und Stefan Reisinger fünf Minuten vor Schluss noch zum Ausgleich. Ebenfalls in Reichweite der Aufstiegsplätze bleibt Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden nach dem 2:1 (1:0) über den FC Augsburg, bei dem Torjäger Ronny König zweimal traf. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben