Gold Cup : Mexiko erreicht Viertelfinale

Die mexikanische Fußball-Nationalmannschaft hat beim Gold Cup in den USA das Viertelfinale erreicht.

Der zweimalige Turniersieger gewann am Sonntag (Ortszeit) in Denver gegen Martinique mit 3:1 (2:1) und sicherte sich damit hinter Panama den zweiten Platz in der Gruppe A. Die Treffer für Mexiko, das zum Auftakt gegen Panama verloren und danach Kanada bezwungen hatte, erzielten Marco Fabian (21. Minute), Luis Montes (34.) und Miguel Ponce (90.). Kevin Parsemain gelang kurz vor der Pause der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für Martinique (43.).

Einen Platz im Viertelfinale sicher haben auch bereits die von Jürgen Klinsmann trainierten Gastgeber. Nach zwei Siegen spielen die USA am Dienstag (Ortszeit) gegen Costa Rica um den ersten Platz in der Gruppe C. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben