Sport : Golf in Dubai: Kaymer bleibt an Woods dran

Dubai - Aufsteiger Martin Kaymer bleibt bei der Dubai Desert Classic der Golfprofis in Sichtweite von Spitzenreiter Tiger Woods. Einen Tag nach seiner 67er-Auftaktrunde fiel der 23-jährige Jungprofi aus Mettmann mit 140 Schlägen zwar vom zweiten auf den geteilten zwölften Rang zurück. Aber Woods konnte sich nicht deutlich von den 155 Konkurrenten bei dem zur Europa-Tour zählenden Turnier in den Emiraten absetzten. Der 32-jährige US-Superstar verteidigte seine Führung mit 136 Schlägen vor Damien McGrane (137/Irland).

Nach seinem überraschenden Sieg vor zwei Wochen in Abu Dhabi hatte Kaymer, der in der Weltrangliste als bester Deutscher auf Rang 33 geführt wird, bis zum zehnten Loch auf gutem Kurs gelegen. Aber vier Bogeys bei kräftigem Wüstenwind verhinderten dann eine bessere Platzierung. Woods war zuletzt mit einem Sieg auf der US-Tour in die Saison gestartet, zeigte aber in der zweiten Runde auf dem Par-72-Kurs in Dubai ungewohnte Schwächen beim Putten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar