Golf : Jordan Spieth gewinnt in Silvis im Stechen

Der zweimalige Major-Champion Jordan Spieth hat in Silvis die Generalprobe für die British Open gewonnen.

Der Masters- und US-Open-Sieger setzte sich am Sonntag (Ortszeit) beim PGA-Turnier im US-Bundesstaat Illinois im Stechen gegen seinen US-Landsmann Tom Gilles durch. Spieth reichte am zweiten Extraloch ein Par, um seinen fünften Sieg auf der US-Tour perfekt zu machen. Nach vier Runden im TPC Deere Run hatten beide Spieler 264 Schläge auf dem Konto.

Der 21-jährige Texaner kassierte für seinen vierten Saisonsieg 846 000 Dollar Preisgeld. In dieser Form ist der Weltranglisten-Zweite der Top-Favorit auf den Titel bei der British Open, die am Donnerstag beginnen. Spieth hatte bereits in diesem Jahr beim Masters in Augusta und bei der US Open in Chambers Bay triumphiert. Der deutsche Golfprofi Alex Cejka konnte sich am vierten Tag in Silvis noch einmal leicht verbessern. Der 44-Jährige spielte eine 69er Runde und belegte am Ende mit 279 Schlägen den geteilten 55. Platz. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben