Golf : Martin Kaymer fällt in Florida zurück

Golfprofi Martin Kaymer ist vor dem Abschluss-Wochenende bei der Cadillac Championship in Florida auf den 31. Platz zurückgefallen.

Nach Rang 13 zum Auftakt spielte der US-Open-Sieger am Freitag (Ortszeit) nur eine 76er-Runde und liegt bereits zwölf Schläge hinter J.B. Holmes. Der Amerikaner blieb mit einer 73er-Runde zwar ebenfalls einen Schlag über dem Platzstandard, führt das Turnier der World-Golf-Championship-Serie in Doral aber mit 135 Schlägen weiter an. Der Ratinger Marcel Siem verbesserte sich bei der mit 9,25 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung nach einer 72er-Runde um acht Ränge auf Platz 57.

Bei den Puerto Rico Open darf sich Alex Cejka zwei Runden vor Schluss Hoffnungen auf seinen ersten Sieg auf der PGA-Tour machen. Der 44-Jährige schob sich mit einer 67er-Runde in die Spitzenposition. „Mir gefällt es hier“, sagte Cejka trotz der windigen Bedingungen. „Ich komme seit vielen Jahren hier hin. Ich versenke viele Putts, wenn ich es brauche und bin jetzt in einer großartigen Position.“ Er hat einen Schlag Vorsprung auf den Amerikaner Brandon Hagy. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar