Golf : Siem und Kaymer stark

Deutschlands beste Golfer Martin Kaymer und Marcel Siem haben sich in eine exzellente Ausgangsposition für das Finalwochenende der 25. BMW International Open in München gespielt.

Nach seiner famosen 64 am Donnerstag brauchte der 28 Jahre alte Kaymer im GC Eichenried am Freitag 71 Schläge. Siem spielte nach der 67 an Tag zwei eine 68. Damit liegt das Duo aus dem Rheinland mit 135 Schlägen jeweils drei Schläge hinter dem führenden Südafrikaner Ernie Els. Vor fünf Jahren hatte Kaymer das einzige deutsche Profi-Golfturnier gewonnen.

„Ich konnte heute nicht so aggressiv wie gestern spielen, die Fahnenpositionen waren schwieriger“, sagte Kaymer. Siem hatte nach dem ersten Durchgang die Turnierorganisatoren aufgefordert, die Bedingungen zu verschärfen. Den Cut schaffte auch der Nürnberger Bernd Ritthammer (138 Schläge), Maximilian Kieffer (141) machte an der letzten Bahn mit einem Birdie die Wochenendteilnahme klar. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben