Sport : Grand 10 Berlin: Weltrekordhalter läuft gegen Ex-Weltrekordhalter

Berlin - Bei den Grand 10 am Sonntag durch Berlin wollen sich Weltrekordhalter und Ex-Weltrekordhalter gegenseitig zeigen, wer derzeit der schnellste Mann über 10 Kilometer ist. Micah Kogo aus Kenia fordert seinen Landsmann Leonard Komon heraus. Komon hatte ihm erst Ende September den Rekord abgenommen und ihn um 17 Sekunden auf 26:44 Minuten gesteigert. Die schnellsten Läufer gehen sich in der Leichtathletik sonst gerne aus dem Weg, um sich keine Blöße zu geben und so ihre Antrittspreise hoch zu halten.

Ob die Strecke des Grand 10 schnell genug ist für einen Rekord, wird sich bei der Revanche am Sonntag zeigen. Auf jeden Fall bietet sie Abwechslung, denn sie führt die Läufer vom Schloss Charlottenburg unter anderem durch den Zoo vorbei an Nashörnern, Flamingos und Löwen. Anmeldungen für die 10 Kilometer und die 2x5 Kilometer-Staffel sind noch bis Samstag 18 Uhr bei Karstadt Sports in der Joachimstaler Straße möglich. Die Veranstalter von „Berlin läuft“ rechnen mit insgesamt 7000 Teilnehmern. teu

0 Kommentare

Neuester Kommentar