Greuther Fürth : Norovirus legt Mannschaft flach

Beim Fußball-Zweitligisten Greuther Fürth sind über Nacht neun Profis sowie mehrere Trainer und Betreuer vermutlich am Norovirus erkrankt.

Um eine weitere Verbreitung zu vermeiden und die Ansteckungsgefahr zu reduzieren, sei am Donnerstag sogar das Mannschaftstraining abgesagt worden, teilten die Franken mit. Teile des Stadions und des Trainingszentrums sollten desinfiziert werden, die gesunden Spieler derweil individuell trainieren. „Wir unternehmen alles, um alle Erkrankten schnellstmöglich wieder gesund zu bekommen“, sagte Martin Meichelbeck, Leiter des Lizenzbereichs, mit Blick auf das Montagsspiel beim Tabellenführer 1. FC Köln. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar