Sport : Grit Breuer wechselt nach Potsdam

Frank Bachner

Berlin - Die entscheidende Unterschrift leistete Grit Breuer in Bad Wilsnack. Dort hat der langjährige Hauptsponsor des SC Potsdam, ein Privatklinik-Unternehmen, seine Zentrale, und dort verpflichtete sich die 32-Jährige durch einen Vertrag, von Januar 2005 an bis 2006 für den SC Potsdam zu starten. Ohne den Hauptsponsor hätte der Wechsel nie geklappt, der SC Potsdam könnte sich die beste deutsche 400-Meter-Läuferin, Staffel-Weltmeisterin von 1997, gar nicht leisten. Gestern verkündete der SC Potsdam den Wechsel offiziell, und Peter Rieger ist überaus zufrieden. „Grit ist noch lange nicht ausgebrannt. Und sie ist mit ihrer Einstellung ein Vorbild“, sagte der Geschäftsführer des SC Potsdam.

Breuer wechselt allein vom SC Magdeburg. Thomas Springstein kommt nicht mit. Diese Nachricht ist wichtig. Denn der Wechsel ist nicht ohne Brisanz. Bisher nämlich hatte Springstein seine Lebensgefährtin Breuer auch trainiert, und in seiner Wohnung wurden vor ein paar Wochen Dopingsubstanzen gefunden. Seitdem sieht sich Springstein mit Dopingvorwürfen konfrontiert, die er aber zurückweist. Die Mittel seien für den Eigenbedarf gewesen. Dennoch glaubt Rieger, „dass er nicht mehr als Trainer arbeiten wird“. Breuer habe jedoch keinen Imageschaden erlitten. „Sie hat bei uns einen positiven Ruf.“

Allerdings hatte es durchaus Verhandlungen mit dem Team Springstein/Breuer gegeben, freilich vor dem Pillenfund. Springstein und Breuer hatten bei verschiedenen Vereinen angefragt, sie waren mit den Trainingsbedingungen in Magdeburg unzufrieden. Aber für den Hauptsponsor des SC Potsdam waren beide auf einmal zu teuer. In Potsdam wird die 32-Jährige von Frank Möller betreut. Er trainiert auch Claudia Hoffmann, die Staffelkollegin von Breuer. Mit Hoffmann lief Breuer bei Olympia in Athen in der 4-x-400-Meter-Staffel. Auch mit Springsteins Sprintschule in Magdeburg hat Breuer angeblich nichts mehr zu tun. „Dafür hat sie ja in Magdeburg ohnehin nur den Namen gegeben“, sagt Rieger.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben