Großer Preis von San Marino : Schumacher bricht Sennas Rekord

Ferrari-Pilot Michael Schumacher startet beim Rennen am Sonntag von der Pole-Position. Mit seiner 66. Bestzeit im Qualifying übertraf der Kerpener zugleich eine alte Bestmarke der Formel 1-Legende Ayrton Senna.

Imola - Der Brite Jenson Button belegte im Honda den zweiten Platz. Toyota-Pilot Ralf Schumacher aus Kerpen wurde hinter dem spanischen WM-Spitzenreiter Fernando Alonso im Renault Sechster.

Die beiden deutschen Formel-1-Piloten Nico Rosberg und Nick Heidfeld sind in der zweiten Qualifikations-Runde zum Großen Preis von San Marino gescheitert. Der Williams-Pilot aus Wiesbaden belegte am Samstag in Imola den 13. Platz. Der Mönchengladbacher Heidfeld musste sich nach einem Unfall, bei dem sein BMW-Sauber beschädigt wurde, mit Rang 15 begnügen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben