GROSSER PREIS VON AACHEN : GROSSER PREIS VON AACHEN

Beim Chio in Aachen hat Janne Friederike Meyer den Großen Preis der Springreiter gewonnen. Dabei lieferten sich die Deutsche auf Lambrasco und Luciana Diniz aus Brasilien auf Winningmood ein spannendes Duell. Im entscheidenden zweiten Umlauf waren die beiden die letzten Starter, die noch keinen Fehler hatten. Klar war: Schafft es nur eine von ihnen, ohne Abwurf durchzukommen, ist sie Siegerin. Auf Meyer und ihren Lambrasco war Verlass, sie schaffte die Höchstabmessungen abermals fehlerfrei. Nach dem letzten Sprung reckte sie die Hände gen Himmel. Diniz startete nach ihr und hielt die Spannung bis zum finalen Hindernis. Doch sie kassierte am letzten Sprung einen Abwurf. Mit vier Fehlerpunkten und einer Zeit von 72,89 Sekunden erreichte sie letztlich den vierten Platz. Zweiter wurde der Franzose Kevin Staut auf Silvana de Hus vor Andreas Kreuzer auf Chacco-Blue. jea

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben