Sport : Gute Noten für Oliver Bierhoff

Der deutsche Nationalmannschafts-Kapitän Oliver Bierhoff hat mit dem Italienischen Meister AC Mailand das Pokal-Viertelfinale erreicht. Nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel vor knapp zwei Wochen beim Zweitligisten Atalanta Bergamo gewann Milan das Rückspiel 3:0. Am Mittwoch feierte Milan sein 100-jähriges Bestehen. Der gebürtige Karlsruher Bierhoff erhielt gute Noten in den italienischen Gazetten.

Die Mailänder Führung erzielte der ukrainische Nationalspieler Andrej Schewtschenko, dessen Schuss in der 40. Minute noch leicht von Bierhoff abgefälscht wurde. Der argentinische Mittelfeldspieler Andres Guglielminpietro machten dann mit seinen beiden Treffern in der 53. und 65. Minute den Viertelfinaleinzug der Lombarden perfekt. "Trotz des katastrophalen Zustandes des Spielfeldes hat Milan sein deutliches Übergewicht bewiesen. Vor allem in der zweiten Halbzeit zeigte Milan große Vitalität", kommentierte die Sporttageszeitung "Tuttosport". Sie bezeichnete Guglielminpietro und Bierhoff als die besten Spieler des Abends.

Die römische Tageszeitung "La Repubblica" ist der Meinung, für Milan habe die Stunde der Revanche geschlagen. Ohne Spektakuläres geleistet zu haben, sei es Milan gelungen, Atalanta deutlich zu dominieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben