Gymnastik : Trainerin Krilenko vorläufig freigestellt

Nur gut drei Monate nach der Entlassung von Gruppen-Chefcoach Karina Pfennig hat der Deutsche Turner-Bund (DTB) Gymnastik-Trainerin Galina Krilenko vorläufig freigestellt.

Karina Pfennig wurde von ihrer Aufgabe am Nationalmannschaftszentrum in Fellbach-Schmiden vorerst entbunden, teilte der DTB am Mittwoch mit. „Im Zuge unserer Optimierungsmaßnahmen haben wir binnen weniger Wochen eine neue Vertrauenskultur geschaffen. Damit einher gingen viele intensive Gespräche, in denen uns am Montag dieser Woche ein neuer Vorwurf bekanntgeworden ist“, erklärte Standortmanager Michael Breuning die Maßnahme.

Konkret geht es um einen möglichen Vorfall während der Gymnastik-Weltmeisterschaft 2011 in Montpellier. Hier soll es laut Verband zu einer Handgreiflichkeit der aus Weißrussland stammenden Trainerin gegenüber einer Gymnastin gekommen sein. Krilenko bestreite die Vorwürfe und sei bis zur Klärung der Situation freigestellt, hieß es in der DTB-Mitteilung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar