Sport : Haas und Schüttler ausgeschieden

-

Der eine klagte über „ Beine wie Gummibänder “, der andere über ein Erlebnis, das „mit Sicherheit mehr war als ein Albtraum “. Die Konsequenz war identisch: Die deutschen DaviscupSpieler Thomas Haas und Rainer Schüttler schieden gestern in der zweiten Runde aus. Haas schien schon weiter, als ihm sein Körper den Dienst versagte und er gegen den Slowaken Karol Beck noch 7:5, 6:2, 2:6, 6:7 (5:7), 3:6 verlor. Schüttler unterlag in der Neuauflage des Finals von vor zwei Jahren dem 34-jährigen Amerikaner Andre Agassi 3:6, 1:6, 0:6: „Ich war schon relativ hilflos.“ Dabei war er hervorragend gestartet, konnte aber keine seiner fünf Breakchancen nutzen. Haas schien Beck im Griff zu haben, dann habe sein Körper bei Temperaturen von weit über 30 Grad „total abgebaut“. Nach dem mehr als dreieinhalb Stunden langen Match musste er an den Tropf , ein passenderes Symbol für das Abschneiden der deutschen Herren hätte sich kaum finden können. ahof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben