Sport : HÄRTERE STRAFEN

-

Der Internationale LeichtathletikVerband (IAAF) will weltweit die Sperren für Doping-Vergehen drastisch verschärfen. Bei ihrem Kongress in Helsinki forderte die IAAF in einer Resolution die Verdoppelung der Sperren für Erstvergehen auf vier Jahre. Die IAAF wird sich nun beim Kongress der Welt-Anti-Doping- Agentur (Wada) 2007 dafür einsetzen, die von allen olympischen Sportverbänden akzeptierte Zwei-Jahres-Sperre zu verdoppeln. Überraschend konnte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) durchsetzen, dass alle Doping-Kontrollen von Athleten einmal pro Jahr im Internet veröffentlicht werden . „Damit kann man Spitzenleistungen und Siege viel besser einschätzen“, sagte DLV-Präsident Clemens Prokop, „nun sieht man, was Medaillen für einen Wert haben.“ Eigentlich galt dieser Antrag als chancenlos, da das IAAF-Council ihn abgelehnt hatte. „Das ist einmalig“, sagte Prokop. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben