Hallenhockey : Männer und Frauen im Viertelfinale

Nach den Damen haben auch die Herren des Deutschen Hockey-Bundes bei der Hallen-Weltmeisterschaft in Leipzig den Sieg in ihrer Vorrunden-Gruppe geholt.

Im letzten Gruppenspiel besiegten die deutschen Herren am Freitag Australien mit 9:4 (6:3) und müssen sich im Viertelfinale am Samstag mit der Schweiz auseinandersetzen. Zuvor hatte die Mannschaft von Damen-Bundestrainer Jamilon Mülders ebenfalls gegen Australien mit 5:1 (2:1) den fünften Sieg im fünften Turnierspiel gefeiert. Die DHB-Damen treffen im Viertelfinale noch am Freitag (19.30 Uhr) auf Polen.

Den Herren war der Gruppensieg praktisch kaum noch zu nehmen. Das 2:2 von Verfolger Österreich gegen Tschechien beseitigte am Freitagmittag die letzten Zweifel. Dennoch machten die Titelverteidiger ernst: Erfolgreichster Mann beim munteren Toreschießen war der Hamburger Alexander Otte (3).

Bei den Damen sorgten Anne Schröder, Charlotte van Bodegom (beide 2) und Katharina Windfeder für einen nie gefährdeten Sieg über das Team vom fünften Kontinent. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben