Sport : Hamburg dominiert und siegt 1:0 in Bergen

Bergen - Es klappt auch international: Mit dem Lieblingsergebnis von 1:0 (0:0) ist der Hamburger SV in die Gruppenphase des Uefa-Cups gestartet. Beim Norwegischen Meister Brann Bergen erzielte Vincent Kompany vor 13 029 Zuschauern den Siegtreffer. „Das war ein hochverdienter Sieg“, sagte HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer. „Allerdings hätten wir noch das eine oder andere Tor mehr machen können.“ Auch ohne die verletzten Rafael van der Vaart, Paolo Guerrero, Nigel de Jong und Romeo Castelen bestimmte der HSV weitgehend das Spiel, Bergen hatte bis auf wenige Chancen wenig zu bieten. In der ersten Hälfte scheiterten Piotr Trochowski (9., 28.) und Mohammed Zidan (29.) noch am guten Bergener Torhüter Hakon Opdal. Nach einer Stunde traf schließlich Kompany mit einem Fernschuss ins rechte untere Eck. Nächster Gegner des HSV ist am 29. November Stade Rennes. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben