Sport : HAMBURG SCHEITERT

Hamburg ist mit seiner Bewerbung um die Schwimm-Weltmeisterschaften 2013 gescheitert. Die Hansestadt unterlag bei der Wahl am Sonnabend in Rom dem Konkurrenten Dubai. Damit wird es nicht zur zweiten WM in Deutschland nach Berlin 1978 kommen. Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen hatte neben der Präsidentin des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV), Christa Thiel, die halbstündige Hamburger Präsentation moderiert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben