HAMBURGER DERBY : Zwei tote Pferde

Überschattet wurde das Derbywochenende am Samstag von einem schweren Unfall. Drei Jockeys wurden dabei verletzt, zwei Pferde starben. Im dritten Rennen, einem über 3400 Meter führenden Hürdenrennen, kollidierten die Stute Glad Royal und der Wallach Cool Kid und waren nicht mehr zu retten. Zu dem Unfall war es gekommen, als Cool Kid und zwei weitere zuvor reiterlos gewordene Pferde gegen die Rennrichtung galoppierten. Im Schlussbogen kam es zu dem tödlichen Zusammenstoß. Jockey Bohumil Nedorostek wurde mit einem gebrochenen Unterarm und Prellungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar