Sport : Hamilton gewinnt Klassiker

Beim Radrennen Lüttich–Bastogne–Lüttich kommt Ullrich 20 Sekunden hinter Armstrong ins Ziel

-

Lüttich (dpa). Lance Armstrong hat das erste ernsthaftere Duell der Saison nach einem kurzen Abtasten bei der SartheRundfahrt gegen Jan Ullrich gewonnen. Allerdings verfehlte der vierfache Tour-Sieger seinen ersten Weltcup-Sieg, den sich nach 258,5 km sein Ex-Helfer Tyler Hamilton (USA) holte. Armstrong bewies mit rund 20 Sekunden Vorsprung vor Jan Ullrich im Ziel des 89. Ardennen-Klassikers Lüttich–Bastogne–Lüttich eine ansteigende Formkurve im Hinblick auf die Tour de France. Aber auch Ullrich konnte mit seinem Abschneiden bei seiner Weltcup-Rückkehr nach 20 Monaten zufrieden sein und erreichte sein Ziel, unter den ersten 30 zu landen.

Der 29 Jahre alte Olympiasieger hatte nach 14 Monaten Zwangspause mit zwei Knie-Operationen viel schlechtere Voraussetzungen als Armstrong. „Ich bin mit meinem Abschneiden sehr zufrieden und stolz darauf, was ich erreicht habe. Diese Distanz war in diesem Jahr noch Neuland für mich. Die letzten 30 Kilometer waren schon ganz schön hart. Für ganz vorne reicht es noch nicht bei mir, aber mein Aufbau stimmt“, sagte ein erschöpfter Ullrich, der am Sonntag erst sein fünftes Rennen 2003 bestritt. Armstrong war mit einem Ausreiß-Versuch acht Kilometer vor dem Ziel gescheitert.

Ullrich wirkte beim Start zum ältesten und wahrscheinlich schwersten Klassiker, an dem er zuletzt 1995 nach seinem Eintritt ins Profilager teilgenommen hatte, nervös. Erst als letzter Fahrer kam der zweifache Weltmeister im Zeitfahren zur Einschreibung und verschwand danach gleich wieder im Coast-Mannschaftsbus. Nach dem Startschuss beglückwünschte Armstrong Ullrich unterwegs zu seinem Erfolg am Ostermontag in Köln.

Eine Vorentscheidung auf der mit zehn Steigungen gespickten Strecke fiel an der Côte de la Redoute 35 km vor dem Ziel, an der Ullrich den Anschluss an die Schnellsten vorerst verlor. Ausreißer Axel Merckx (Belgien) wurde von einer dreiköpfigen Verfolgergruppe, die Armstrong anführte, 16 km vor dem Ziel gestellt. Aber auf dem vorletzten Anstieg acht Kilometer vor dem Ziel wurde die Gruppe von Verfolgern eingeholt, und Armstrong resignierte. Ullrichs nächster Start ist am 1. Mai bei „Rund um den Henninger Turm“.

0 Kommentare

Neuester Kommentar