Sport : Handball: Brand sortiert vier Spieler aus

Leipzig - Rund einen Monat nach dem enttäuschenden Vorrunden-Aus bei den Olympischen Spielen in Peking hat Handball-Bundestrainer Heiner Brand den erwarteten Umbruch eingeleitet. Beim Lehrgang vor dem ersten EM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien in Wetzlar am 29. Oktober verzichtet Brand auf die langjährigen Leistungsträger Florian Kehrmann (Lemgo), Henning Fritz, Andrej Klimovets (beide Rhein-Neckar Löwen) und Christian Zeitz (Kiel).

„Wir müssen jetzt sehen, dass wir junge Spieler in die Verantwortung nehmen und ihnen Spielpraxis geben“, sagte Brand. Beim Lehrgang in der Sportschule Kaiserau werden auch die in der Champions League beschäftigten Spieler fehlen. Auch deshalb schenkt Brand gleich sieben Akteuren das Vertrauen, die 2004 und 2006 Junioren-Europameister wurden. Auch in den Qualifikations-Spielen gegen Bulgarien und vier Tage später in Slowenien wird Brand auf diese Spieler bauen. „Wir werden sicher nicht beim ersten Rückschlag sofort wieder auf die Alten zurückgreifen. Das macht keinen Sinn“, sagte er. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben