Handball-EM : Island schlägt Mazedonien

Islands Handballer haben auch ihr zweites Spiel in der Hauptrunde der Europameisterschaft der Männer in Dänemark gewonnen.

Gegen Mazedonien gab es am Montag in Herning ein 29:27 (14:11). Mit jetzt 5:3 Punkten erhielten sich die Skandinavier, für die Asgeir Örn Hallgrimsson (6) und Gudjon Valur Sigurdsson (6/2) die meisten Tore erzielten, ihre Chance, doch noch in das Halbfinale einzuziehen. Mazedonien und sein bester Werfer Kiril Lazarov (7/1) bleiben mit 2:6 Zählern Vorletzte der Gruppe 1. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar