Handball-EM : Müller wieder dabei

Die deutschen Handball-Frauen können bei der Europameisterschaft in Kroatien und Ungarn wieder auf WM-Torschützenkönigin Susann Müller bauen.

Am Mittwochvormittag nominierte Bundestrainer Heine Jensen die 26-Jährige nach und kann sie bereits am Abend im vorentscheidenden Gruppenspiel gegen Kroatien (20.15 Uhr/Sport1) einsetzen. Für die beim ungarischen Spitzenclub Györ spielende Müller muss Xenia Smits ihren Platz im Team räumen. Müller hatte den EM-Auftakt wegen der Nachwirkungen eines Fingerbruchs verpasst. Nach der 26:29-Niederlage gegen die Niederlande ließ Jensen die Linkshänderin am Dienstag einfliegen und am Abend ein Probetraining absolvieren. Nachdem dies erfolgreich war, meldete das deutsche Team die Hoffnungsträgerin nach. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar