Handball : Füchse Berlin klettern auf Rang zwei

Die Füchse bleiben in dieser Bundesliga-Saison weiter ohne Verlustpunkt. Am Samstagabend feierten die Berliner beim 31:20 (15:10)-Erfolg in Wuppertal bereits den dritten Sieg und liegen in der Tabelle damit hinter Flensburg auf Rang zwei.

Der überragende Silvio Heinevetter hielt in Wuppertal über 40 Prozent der Würfe.
Der überragende Silvio Heinevetter hielt in Wuppertal über 40 Prozent der Würfe.Foto: Imago

„Wir haben den kompletten Kader genutzt, gut durchgewechselt. Es ist wichtig, dass alle Spieler Selbstvertrauen tanken konnten, um bei schwierigeren Spielen dann auf den Punkt da zu sein“, sagte Füchse-Sportkoordinator Volker Zerbe. Gegen den Bergischen HC stach einmal mehr Torhüter Silvio Heinevetter mit 14 Paraden hervor. Mattias Zachrisson war mit zehn Treffern bester Schütze. (Tsp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar