Handball : Kraus bleibt trotz Suspendierung

Trotz Suspendierung wegen Dopings: Kraus bleibt Handball-Nationalspieler

Michael Kraus bleibt trotz seines Verstoßes gegen Anti-Doping-Regeln Handball-Nationalspieler. „Wenn er nach der Sperre seine Leistung bringt, wird er wieder ins Team aufgenommen. Denn er ist einer, der immer für die Nationalmannschaft brennt“, sagte Bob Hanning, Vizepräsident Leistungssport im Deutschen Handballbund (DHB), am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Kraus hatte wiederholt die Meldepflicht über seinen Aufenthaltsort nicht erfüllt und ist vorläufig suspendiert. „Es wäre eine andere Situation, wenn es einen positiven Dopingbefund gegeben hätte. Das wäre das Karriereende gewesen“, sagte Hanning. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben